Eifelpraxis hat wieder Sprechstunde

Zwei neue Folgen der Eifelpraxis sind bereits in diesem Sommer abgedreht worden. Die Nr. 4 wird am

8. Dezember 2017 um 20.15 Uhr auf ARD

unter dem Titel “Die Eifelpraxis – Eine Frage des Muts ” gesendet: Vera Mundt (Rebecca Immanuel) hat ein Auge für Menschen, die ihre Fürsorge besonders brauchen. Allerdings schießt sie diesmal übers Ziel hinaus. Um sich Zeit für die junge Eifel-Rangerin Hanna (Jytte-Merle Böhrnsen) zu nehmen, die wegen einer rätselhaften Infektion ihre Sehkraft verliert und sich vor der riskanten Netzhaut-OP drückt, verlegt die Versorgungsassistentin kurzerhand einen Hausbesuch. Leider mit schlimmen Folgen: So wird nicht bemerkt, dass eine alleinstehende Rentnerin (Margot Nagel) in der Nacht gestürzt ist und vergeblich auf Hilfe wartet. Dr. Chris Wegner (Simon Schwarz) reicht es nun mit Veras intuitiver Art. Entweder seine Mitarbeiterin hält sich an die Vorgaben – oder er kündigt ihr. Sie sieht zwar ihren Fehler ein, möchte bei ihrem Selbstverständnis als engagierte, mobile Krankenschwester jedoch nicht nachgeben. Ausgerechnet jetzt, da sie sich in Monschau eingelebt hat, droht das endgültige Aus. Ein Lichtblick ist ihr Berliner Bekannter Daniel (Aleksandar Radenkovic), den Vera bei den Mundts einquartiert hat. Er möchte Vera helfen, ihren Job zu retten. Für die Avancen des Krankenhausarztes Dr. Maurer (René Steinke) hat Vera allerdings keinen Nerv. Zumindest jetzt nicht. (Text: ARD)

Das lässt sich das Nabedi-Camp nicht entgehen und lädt alle Menschen ein zum Public Viewing ab 19:45 Uhr im NabeDi-Gemeinschaftshaus, Promenadenweg 5.

Getränke und Knabbereien gibt´s gratis!
Die Folge Nr. 5 wird am 15. Dezember gesendet. Auch hierzu lädt Nabedi schon mal ein.
9 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(255 Besuche)

Schreibe einen Kommentar