Klein aber fein

Eines der Woffelsbacher Highlights im jährlichen Veranstaltungskalender ist das Woffelsbacher Wendelinusfest, ausgerichtet vom Musikverein „Rurseeklänge“.
So traf man sich am vergangenen Samstag zu einem gemeinsamen Kirchgang mit anschließender Ehrung der Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege. Nachdem dann die Kirmes an unserem Wolf ausgegraben wurde, zog man begleitet vom KV Rurberg-Woffelsbach, der Feuerwehren Woffelsbach und Rurberg sowie der SG Linde zum Haus Rurseeklänge. DJ „On The Rocks“ erwartete bereits die Feiergemeinde und heizte mit alten und neuen Songs der letzten Jahrzehnte ein. Leider war die Veranstaltung nicht so gut besucht wie in den vergangenen Jahren. Dies tat der Stimmung allerdings keinen Abbruch. Eine spontane Tanzeinlage der Feuerwehr Woffelsbach sorgte bei den Gästen für viel Spaß und für sehr großen Zuspruch. Eine Zugabe für diesen „Ground Move“ war obligatorisch.
Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden und die meisten der Anwesenden freuen sich schon auf die nächste Wendelinuskirmes.

12 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(231 Besuche)

Schreibe einen Kommentar