So funktioniert St. Martin in Woffelsbach

Am Samstag ging um 18 Uhr der alljährliche St. Martin-Zug durch Woffelsbach. St. Martin, hoch zu Ross, wurde wieder von vielen Kindern mit ihren selbst gebastelten Laternen und von Erwachsenen begleitet. Die Musikkapelle Rurseeklänge sorgte für die musikalische Untermalung.

Am Rurseeufer wurde das Martinsfeuer abgebrannt und St. Martin teilte seinen wärmenden Mantel mit einem armen Mann. Anschließend führte der Zug zum Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr. Hier wurden die beliebten Weckmänner ausgeteilt.

Verantwortlich für die Organisation und Durchführung des Martinsfestes in Woffelsbach ist die Löschgruppe der Feuerwehr Woffelsbach. Sie sorgt u.a. mit viel Engagement für die Errichtung des Martinsfeuers. Auch werden die Kosten für die Bestellung des St.Martin und die Weckmänner zum größten Teil von der Feuerwehr übernommen. Um die Kosten aufzufangen, veranstaltet die Feuerwehr im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins im Haus Rurseeklänge eine Verlosung und ein Würfelspiel.

Ein Dank gilt allen, die zum Gelingen des Martinfestes durch Teilnahme, finanzielle Unterstützung in Form  von Gutscheinen und den Kauf von Losen für die Tombola beigetragen haben. Und natürlich unser Musikkapelle „Rurseeklänge“.

11 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(196 Besuche)

Schreibe einen Kommentar