Woffelsbach grüßt zurück

Das erste Kennenlerntreffen war in Bezug auf die Teilnehmerzahl nicht ganz so wie erhofft. Ganze vier Personen haben sich am Ostersamstag zu einer gemütlichen Stunde zum Pétanque getroffen. Offensichtlich hat das launige und regnerische Osterwetter einige vom Treffen abgehalten. Obwohl der kleinen Anzahl hat es nicht an Spaß gefehlt. Der Initiator des Treffens, Klaus Migdalski wies die Anwesenden in die Regeln des bouleartigen Kugelspiels ein und die ersten Gehversuche sahen sehr vielversprechend aus. Die Teilnehmer waren begeistert und sich auch einig, an weiteren Treffen teil…

Weiterlesen »

Tanz in den Mai 2017

In diesem Jahr gibt es ihn wieder, den Tanz in den Mai. Ob getanzt wird oder nicht. jedenfalls gibt es Musik, angenehme Getränke und Wurst und natürlich den Maibaum. Wärmen kann man sich am offenen Feuer. Und die jungen Leute schreiben: „Alle Woffelsbacher und natürlich auch alle Camper oder, wer sonst auch immer kommen möchte,  sind gerne eingeladen. Wir würden uns sehr darüber freuen! Danke schon mal von der Maijugend!“ Ein tolles Plakat gibt es auch (155 Besuche)

Weiterlesen »

Plakat für Drachenbootrennen 2017

Nun ist es endlich da – das Plakat zum 12. Woffelsbacher Drachenboot Rursee Cup. Die Wasser Sportfreunde Aachen fiebern auf eine großartige Veranstaltung hin. Die Meldungen werden 2016 noch einmal übertreffen. Das Wasser wird uns sicherlich erhalten bleiben, um mit mindestens drei Booten fahren zu können. Nach ein paar Jahren der Damen-Mannschaft-Knappheit freuen wir uns dieses Jahr auf bereits drei Damen-Teams und damit auch auf eine extra Damen-Wertung bei den Rennen. Spannender Drachenboot-Sport und viele schöne Höhepunkte um „Ne Daach“ 2017 werden sicherlich wieder viele…

Weiterlesen »

Côtes d`Azur lässt grüßen

Im französischen La Ciota, nahe der „französischen Fjorde“ am Mittelmeer gelegen, wurde die heute weltweit bekannte Boulevariante, das Pétanque geboren. Boule (frz.) bzw. Boccia (ital.) wurde schon in den frühen Jahrhunderten n. Chr. gespielt und glich einer eher sportlichen Version mit Spielentfernungen von 17 bis 21 Metern. Das Spiel wurde während des Mittelalters mehrmals von diversen Herrschern verboten und wieder erlaubt. Ein seinerzeit sehr erfolgreicher Boulespieler, Jules-le-Noire aus La Ciotat konnte aufgrund seiner rheumatischen Erkrankungen keine Anlaufschritte mehr machen. Seinem Freund tat dies leid und…

Weiterlesen »

Wieder geöffnet

Der Winter ist vorbei. Das merkt man daran, dass nun auch unsere Gastgeber wieder aktiv werden und die Gartenmöbel entmotten.  Und so macht denn auch der Seepavillon ab heute wieder auf. Zur Wieder-Eröffnung gibt es darüber hinaus ein Sonderangebot: Der Blick auf den Rursee in Richtung Kermeter, ABC und die ersten Segelboote, die ins Wasser gehen, ist heute kostenlos! Und sogar die Sitzplätze werden heute ohne Aufpreis angeboten. Wer da keinen Blick riskieren will, ist selbst dran schuld. Ela und Franz erwarten Euch jedenfalls! (232…

Weiterlesen »