2016_06_29 Wasserski

Wasserskifahren auf dem Rursee …

… ist nicht erlaubt. Aber wenn ein Filmteam kommt, werden alle Regeln überwunden. Woffelsbach mausert sich immer mehr zum neuen Babelsberg. Schon zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage sind wir Kulisse für einen Fernsehfilm. Während der WDR kürzlich Szenen für „Ausgerechnet Eifel“ (nicht wie wir getitelt haben „Zweifelsohne Eifel“) drehte, ist heute und morgen RTL mit einer Folge von „Alarm für Cobra 11“ dran. Dabei gibt es offensichtlich auch einen Stunt mit einem Wasserskifahrer. Vor dem YCR werden die Aufnahmen gedreht, dazu noch bei der DLRG und vom…

Weiterlesen »

2014_06_15 Reinhold Jansen 3

Reinhold sagt Danke

Er hat die Redaktion schon vor längerer Zeit gelöchert. Heute aber ist er dran: Reinhold Jansen, Vorsitzender der Aktiven Woffelsbach, sagt Danke! an alle, die bei „Wir sind Wir! Ne Daach in Woffelsbach“ so aktiv mitgewirkt haben. Alle Stationen haben großen Spaß gemacht und viel Interesse gefunden. Sie noch einmal auf zu zählen würde den Rahmen sprengen. Aber wie Reinhold sagt: „Diejenigen wissen, was sie getan haben – und ich auch.“ Nicht zuletzt geht ein Dank an die vielen Besucher. Wir freuen uns, dass Ihr…

Weiterlesen »

2016_06_22 Filmdreh

Zweifelsohne Eifel

So lautet der Titel des mehrteiligen Fernsehfilms der in den letzten Wochen zum Großteil hier bei uns in Woffelsbach gedreht wurde. Die Ausstrahlung wird im September und November in der ARD zusehen sein. Als Hauptdarstellerin fungiert Rebecca Immanuel. Ob am Hotel „Kleiner Seehof“, dem „Breuerschen Haus“ an der Wendelinusstraße oder am „Haus der Rurseeklänge“, überall konnte man die Fahrzeuge der Filmproduktion sehen. Dass man ausgerechnet unser Eifeldorf als Drehort wählte, hat sicher auch mit der wunderschönen Kulisse, aber auch mit dem dörflichen Charme unseres Ortes…

Weiterlesen »

2016_06_17 Zeltplatz Steinbruch

Postkartenhistorie

Der große Erfolg der Bilderausstellung anlässlich der 500 Jahre Woffelsbach, führt dazu, dass die Ausstellung jetzt verlängert wird – und dazu ist sie auch noch jeden Tag geöffnet. Zwar nicht generell, aber auf individuelle Anfragen; denn Walter Lauscher macht die Räume in der Obershausener Straße jederzeit auf – nach Vereinbarung. Einfach unter 02473/2751 anrufen und mit Walter einen Termin ausmachen. Aber Vorsicht: Zeit mitbringen ist angesagt! Walter hat zu jedem Bild eine tolle und lange Geschichte zu erzählen. Ansonsten werden wir auf dieser Webseite kontinuierlich die Bildersammlung…

Weiterlesen »

[wpvoting]