Japan ist nah

Erschüttert stehen wir vor vielleicht einer der größten Katastrophen der Menschheit. Zehntausende von Japanern sind durch Naturgewalten ums Leben gekommen oder von ihren gewohnten Lebensumständen entwurzelt. Millionen sind gefährdet durch unsichere Atomkraft, die so sicher geredet wurde.

Dies ist eine Seite aus Woffelsbach für Woffelsbach. Insofern ist der Bezug zu Japan vielleicht nicht angebracht. Angesichts des Ausmaßes an Desaster aber, das auf der anderen Seite des Erdballs geschieht, ist es mir als Webmaster dieser Seite ein Bedürfnis, auch die große Betroffenheit hier in Woffelsbach zu bekunden.

Die Geranie auf dem Fensterbrett ist eben gestorben,

aber Sie reden einfach weiter, Fräulein Schmitt

 Dieser Kinderbuchtitel von Albert Cullum kommt mir – wie zu Zeiten von Tschernobyl – in den Sinn, heute wie damals als Ausdruck der Betroffenheit ebenso wie der Hilflosigkeit.

Detlef Müller-Böling

0 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(62 Besuche)

Schreibe einen Kommentar