IDM mit großem Erfolg

Traumhaftes Segelwetter wartete auf die 37 Teilnehmermannschaften aus ganz Deutschland, die sich vor Woffelsbach zur Deutschen Meisterschaft in der Kielzugvogelklasse zusammen fanden. Zwar konnten letztlich nur sieben von acht geplanten Wettfahrten gefahren werden, die hatten es aber in sich. Bereits am Sonntag erwarteten die Segler bei zwei Wettfahrten bis zu 5 Windstärken, was doch zu dem einen oder anderen Ausfall führte. Montag und Dienstag wehte es dann etwas schwächer, aber mit der Idealwindrichtung aus Westen, so dass gute und faire Wettfahrten zustande kamen.

Gewinner der Deutschen Meisterschaft wurden mit sehr konstanten vorderen Plätzen – allerdings ohne einmal eine Wettfahrt zu gewinnen – Thomas Schiffer und Heinz Lens vom Segelklub Bayer Uerdingen, gefolgt von Alexander Antrecht und Alexander Gesch vom Segelclub Mardorf am Steinhuder Meer und Hans-Günther Besche und Alexander Kost vom Yachtclub Lister am Biggesee. Rurseesegler  reihten sich eher im hinteren Drittel der Ergebnisliste ein, der Teilnahmegedanke war wichtiger. Erfahrenster Segler war der Veteran der Klasse, der bereits in den sechziger Jahren auf dem Rursee, damals noch im Piraten, segelte: Egbert Kunze vom Yachtclub Mittelrhein.

Meister (Mitte) Vizemeister (links) Drittplatzierte (rechts)

Mit diesem sportlichen Highlight des Jahres 2011 in Woffelsbach können Aachener Bootsclub und Segelclub Jülich als Veranstalter auf eine erfolgreiche und reibungslose Regattaorganisation zurückblicken.

Ergebnisse und (noch) mehr Bilder gibt es auf http://www.abc-segeln.de/kzv/KZV_IDM_2011/Willkommen.html

0 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(100 Besuche)

Schreibe einen Kommentar