Vorerst geschlossen

Wenn man durch Woffelsbach geht, wird man immer wieder von Passanten gefragt: „Hier soll es ein Café geben, von zwei älteren Damen betrieben, mit tollem Kuchen. Wo ist das?“

Die „älteren“ Damen sind über 90 und jeder hier weiss, es sind die Geschwister Lennartz, auch liebevoll „die Tanten“ genannt. Denn selbst kinderlos, haben sie eine Vielzahl von (Groß)-Nichten und -Neffen in der Verwandtschaft. Ihr Leben ist das Gasthaus, seit längerem nur noch als Café betrieben. Seit Jahrzehnten ist das Haus – und der Kuchen! – Ansteuerungspunkt für jung und alt. In den 50iger Jahren mit Vespa oder VW, heute auch häufig zu Fuss oder per Fahrrad kommen die Besucher aus der weiteren Umgebung. Das Café Lennartz ist ein echter Anziehungspunkt für Woffelsbach.

Nun ist er vorerst einmal geschlossen. Beide Damen sind krank. Aber wie die Verwandten überzeugt sind: außerordentlich zäh. Und so wird das Schild „Wegen Krankheit geschlossen“ sicherlich bald wieder entfernt.

Gute Besserung wünschen nicht nur die aufmerksamen Gäste aus den Niederlanden, sondern alle Leser dieser Website!

1 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(245 Besuche)

Schreibe einen Kommentar