Uli Breuer (fast) unschlagbar

Fast hätte es gereicht, am Ende wurde es ein toller 2. Platz bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in der Finn-Dinghy-Klasse auf dem Starnberger See. Uli Breuer vom Yacht Club Rursee wurde nachhartem Kampf Vize-Meister hinter dem zweimaligen Olympiateilnehmer im Laser, dem Ungarn Zsombor Berecz. Erst im letzten Rennen, dem Medal Race, fiel die Entscheidung. Uli setzte damit seine überaus erfolgreiche Serie im Finn fort, die ihm im letzten und in diesem Jahr bereits den dritten und vierten Platz bei den Finn Dinghy Master Weltmeisterschaften einbrachte.

Insgesamt trumpfte die Familie Breuer in diesen Tagen an allen Seen groß auf. Bine Breuer wurde 81. bei der Finn IDM unter 104 Teilnehmern. Und die Kinder Niklas (69.) und Merit (95.) rundeten den Familienerfolg bei der Internationalen Deutschen Meisterschaften der 420er mit 102 Teilnehmerbooten auf dem Plauer See ab.

 

0 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(121 Besuche)

Schreibe einen Kommentar