Weihnachtsbaum steht

Viele Helfer waren versammelt und halfen kräftig mit, den Baum des Dorfes aufzustellen und zu schmücken bzw. die Aktiven motivational zu ermuntern.

Die „Rurseeklänge“ spielten die ersten Weihnachtslieder und bei „Leise rieselt der Schnee“ schickte Frau Holle auch einige vereiste Wasserkristalle auf die Erde.

Kinder schmückten vom Kranwagen aus den Baum, Erwachsene tranken Kakao oder Glühwein und wärmten sich an einem schönen Feuer.

Der Baum steht kerzengerade – es sei denn, man schaut ihn schief an, wie der Fotograf es tat (siehe rechts unten). Der Baumschmuck soll fluoreszieren und des Nachts leuchten.

Im Zweifel muss man eine Taschenlampe mitnehmen und ihn einfach mal anstrahlen.

0 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(78 Besuche)

Schreibe einen Kommentar