und Wasserstand

Alle klagen über den niedrigen Wasserstand im Rursee. Bei 270,7 stand er heute mittag, das sind 10,80 m unter der Höchstmarke. Aber eigentlich geht es uns noch gut. Wasserstände aus drei sehr verschiedenen Jahren zeigen, wir hatten´s schon besser, aber auch schon viel schlechter.

Im Im Jahre 1997 war es – wie die lila Linie zeigt – bis in den September über toll, kaum unter der Marke von 275 m. Im Juni stieg er sogar noch um zwei Meter an. 1999 dagegen – braune Linie – war es bis Ende Juli gut, danach ging es rapide bergab. Sogar die Insel in der Seemitte von Woffelsbach kam im November in Sicht. Ganz schlecht war es 1972 – grüne Linie. Da ging es nicht über 256, also 35,5 m unter Höchststand, hinaus. Segeln war nur noch in einem Rinnsaal möglich.

Spannend wird es in Woffelsbach, wenn die Insel in der Seemitte erscheint. Das ist bei 262 m der Fall. Bis dahin haben wir aber noch gut 8 m.

So weit, wie auf dem Bild links wird es sicherlich nicht mehr kommen. Die Insel ist zu einer Halbinsel geworden. Der Wasserstand liegt bei ca. 250 m. Impression aus dem September 1976.

0 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(77 Besuche)

Schreibe einen Kommentar