Rasanter Anstieg

Während die ersten Winterstürme über die Eifel brausen und Wasser ohne Ende abladen, steigt der Rursee wieder rasant an. Nach dem Tiefststand am 3. Dezember mit 255,11 m haben wir bereits 2 m gewonnen. Heute um 10 Uhr stand er bereits bei 257,06 m. Der Knick in der Grafik ist für uns alle eine Augenweide.

Nicht mehr lange, dann haben wir wieder eine Insel anstatt der Halbinsel vor Woffelsbach. Und dann …

0 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(52 Besuche)

Schreibe einen Kommentar