Aus allen Rohren …

… fließt zur Zeit das Wasser zu Tal und in den Rursee. Tief Uli wird von Tief Andrea abgelöst. Beide brachten viel Wind, aber keinen Orkan, so dass Schäden in Woffelsbach nicht zu beklagen sind. Lediglich der Steg mit Takelmast  am A-Steg des Yacht Club Rursee brach ab und ist jetzt vorerst einmal vorne am Steg vertäut.

Was die Tiefs aber brachten, ist Wasser. Wasser ohne Ende. Daher schießt es jetzt aus allen Bächen und Kanalrohren in den See.

Und der Pegelstand zeigt: Der See ist jetzt etwas mehr als halb voll. 106 Mio. Kubikmeter Wasser sind schon 3,4 Mio. Kubikmeter mehr als die Hälfte. Fast alle auf Land gelegenen Stege schwimmen wieder im Wasser. Und es geht weiter aufwärts.

0 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(52 Besuche)

Schreibe einen Kommentar