Rosige Aussichten

Mit einem fulminanten Feuerwerk wurde in Woffelsbach heute morgen das neue Jahr begrüßt. Von vielen Grundstücken explodierte ein Lichtermeer, das an Rursee in Flammen gut heranreichte. Trotz trüber Regenluft schauen die Woffelsbacher erwartungsvoll auf 2012. Denn der Rursee steigt weiterhin kontinuierlich an und hat bereits knapp 10 m über seinem Tiefststand innerhalb von noch nicht einmal einem Monat gewonnen.

 

2012 wird etliche Veränderungen für Woffelsbach erbringen.

  • Die neue Mitte mit Uferrandweg, Parkanlage sowie Terrassen zum See wird bis zum Ende des Jahres fertiggestellt sein.
  • Die Dampferanlegestelle bekommt einen behindertengerechten Zugang.
  • Der Kiosk neben der DLRG wird von einem neuen Pächter sicherlich aktiver betrieben.
  • Neben dem bekannten Veranstaltungs-Highlight „Rursee in Flammen“ wird „Ne Daach …“ zum zweiten Mail und der „Almabtrieb“ zum ersten Mal veranstaltet.

Viele bewegen auch Fragen im Zusammenhang mit dem möglichen Wasserpumpspeicherwerk. Im Verlauf des Jahres werden wir auch darüber mehr wissen.

Und natürlich wird wieder gesegelt. Uli Breuer machte den Auftakt am heutigen Tag für 2012, nachdem er auch zwischen den Feiertagen schon mehrfach die „Insel“ über segelt hatte.

Was auch immer passiert in 2012:

Prägnant, zeitnah und bebildert wird

woffelsbach-rursee.de über alle Ereignisse informieren!

0 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(52 Besuche)

Schreibe einen Kommentar