Ein voller Tag

So stellte sich gestern der erste Tag des Rurseefestes in Woffelsbach dar. Die Kinder kamen dabei besonders auf ihre Kosten. Sie wurde bemalt, konnten selbst malen oder am Tisch herumklettern.

 

 

 

 

 

 

 

Kunst und Kunstgewerbe wurde produziert und verkauft.

 

 

 

 

Und natürlich fuhren die Drachenboote über den See. Insgesamt 14 Mannschaften kämpften um Sekunden, so hart, dass sogar ein Boot nach dem Zieldurchgang kenterte.

 

 

 

Das Feuerwerk zum Abschluss des Tages hatte es dieses Jahr in sich: schöner, spritziger, bunter und lauter denn je.

 

 

 

 

 

 

Und vom Wetter sprechen wir nicht; denn heute ist der zweite Tag und da scheint rundum die Sonne, wenn Deutschlang singt!

0 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(52 Besuche)

Schreibe einen Kommentar