Hackebeil 2013

„Gestern hui und heute pfui“, so kann man das Wetter beim diesjährigen Hackebeil, der Traditionsregatta für Piraten seit 1975, beschreiben. Während am Samstag bei 23 Grad und herrlichem Sonnenschein mit etwas auf Nord drehendem Ostwind gute Segelbedingungen herrschten, sah es heute bei einsetzendem Starkregen und sehr schwachem Nordwind für die Segler eher mau aus. Wettfahrtleiter Roderich Uerlichs vom veranstaltenden SSCR brachte denn am Samstag auch drei Wettfahrten über die Bühne, die Segler und Zuschauer erfreuten. Aus Richtung Rurberg kommend, fielen die 32 Piraten jeweils in das Woffelsbacher Becken ein und lieferten sich packende Kämpfe. In den ersten beiden Wettfahrten wechselten sich die Mannschaften Ben Uerlichs / Michael Bünten (SSCR) und Louis Hoffmann / Nils Sichert (ABC) ab und fuhren jeweils einen 1. und 2. Platz heim.

2013_06_08 HackebeilStartkreuz
Piraten auf der Startkreuz, im Vordergrund der Steg des SSCR

Am Sonntag gab es dann schwachen Nordwind, eine sehr kurze Bahn und kurz nach dem Start setzte Starkregen ein. Dieser Tag mußte die Entscheidung bringen, wobei wegen des Streichsystems Louis und Nils nur mit einem 1. Platz in der letzten Wettfahrt Ben und Michael schlagen konnten. Ben segelte den Gegner regelgerecht „nach hinten“ und konnte dann auf Position 20 liegend aufgeben, so dass er mit Michael souverän den Gesamtsieg holte. Vor Louis und Nils schoben sich noch in der Gesamtwertung die Brüder Thomas und Frank Schneider, die seit 1979 dieses Jahr zum 33. Mal das Hackebeil mitsegelten (!!), und mit guten Plätzen Gesamtzweite wurden.

2013_06_08 HackebeilSieger
Siegerboot 2013 mit Ben Uerlichs und Michael Bünten

Alle Ergebnisse hier als download.

0 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(153 Besuche)

Ein Gedanke zu „Hackebeil 2013

Schreibe einen Kommentar