2. Tag Triascup: toller Sport

Der zweite Tag brachte Sonne und Regenschauer, aber guten Wind zwischen 3 und 4 Bf in Böen bis 5. Da konnten sich die Mannschaften richtig erweisen und mancher Segler war nach zwei Wettfahrten am Vormittag schon erschöpft. Wettfahrtleiter Michael Woiwode schickte die Teams aber zu recht  auch amNachmittag noch zweimal auf die Bahn.

Die gestrige Siegermannschaft Ben Uerlichs, Michael Bünten und Markus Ludwigs zeigten auch heute den anderen Seglern, wer die Meßlatte setzt. Mit drei Siegen und einem zweiten Platz dominierten sie das Feld eindeutig.

Dazwischen konnte man immer wieder packende Zweikämpfe sehen. Teilweise lag das Feld eng beieinander.

2013_06_21 Triascup Segeln
kurz vor dem Ziel in der 5. Wettfahrt

Das Zwischenergebnis sieht zwar GER 105 vorn, aber morgen sind noch drei Wettfahrten geplant. Und auf den folgenden Plätzen ist es teilweise sehr eng, so dass noch vieles offen ist.

2013_06_21 TriasCup Ergebnisse
Ergegnisliste nach 5 Wettfahrten mit einem Streicher

0 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(173 Besuche)

Schreibe einen Kommentar