St. Martin – Feuer, Umzug und Weckmänner

Das Martinsfest in Woffelsbach findet dieses Jahr am Samstag, 16. November, um 18 Uhr ab dem Kindergarten Woffelsbach statt. Gutscheine für Weckmänner erhalten alle Kinder bis zwölf Jahren mit erstem und zweitem Wohnsitz in Woffelsbach sowie alle Bürger über 70 Jahre mit erstem Wohnsitz in Woffelsbach. Sollte jemand keinen Gutschein erhalten haben, soll er sich umgehend bei Löschgruppenführer Arno Lauscher, Am Berg 26, melden. Gutscheine für Weckmänner können zusätzlich erworben werden. Die Weckmänner müssen bis zum 15. November abends bei der Bäckerei Schröder in Woffelsbach, Hövelchesweg, bestellt sein.

2013_11_04 St.Martin2012
St. Martin 2012

Die Löschgruppe Woffelsbach bittet darum, dass sich alle Teilnehmer des Martinszuges an die Zugordnung halten und dass aus Feuerschutzgründen keine Pechfackeln von Privatpersonen getragen werden.

Wegen des  hohen Wasserstands kann das Martinsfeuer dieses Jahr nicht an der gewohnten Stelle am Seeufer abgebrannt werden.
Der Zugweg führt daher diesmal über die Wendelinusstr., Am Berg, Schilsbachstr. und den Wolfsbacher Weg. Dort wird das Feuer abgebrannt. Anschließend geht es zurück zum „Haus Rurseeklänge“. Dort werden die Weckmänner ausgegeben. Im Anschluss, gegen 21.00 Uhr, findet wieder die traditionelle Verlosung statt. Lose können bei jedem Feuerwehrmann, wie auch am Abend im „Haus Rurseeklänge“ gekauft werden.

Am folgenden Tag, dem Volkstrauertag, trifft sich die Dorfbevölkerung um 10:00 Uhr an der St. Wendelinuskapelle in Woffelsbach, um dann gemeinsam mit der Feuerwehr und der Musikkapelle Rurseeklänge Woffelsbach zum Ehrenmal zu ziehen und der Gefallenen und Vermissten der Weltkriege zu gedenken. Alle Bewohner der Ortschaft und deren Gäste sind hierzu herzliche eingeladen.

0 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(148 Besuche)

Schreibe einen Kommentar