Schrecklich schön

Da kamen sie wieder, waren mit Kissen an Busen und Hintern aufgebrezelt – oder auch nicht, tanzten anmutig über die Fläche oder wackelten mit allem, was sie hatten, und sahen einfach schrecklich schön aus.

2014_02_21 Moehne1
Achtung Kinder: So sieht man aus, wenn man seine Zähne nicht putzt!

Achtzehn fürchterlich ausgestaltete Möhnen fanden sich gestern im Haus Rurseeklänge ein und stellten sich zur Wahl: Wer ist die Schönste im Land?

Das Styling der Damen zeigte eine große Bandbreite von mütterlich bis sexy – wenn man es denn runzlig mag.

2014_02_21 Moehne5
Eine „auf lieb“ gemachte Möhne

 

 

Gewählt wurde von einer ausgesuchten Jury – Männer, die Zahlen auf Stimmzettel schreiben konnten. Das konnten nicht alle. In jedem Fall fiel die Wahl schwer.

2014_02_21 Moehne2
Rot, braun, weiß und blond; in jedem Fall schaurig

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Enthüllung der Siegermöhne zeigte dann deutlich mehr Schönheit als zuvor.

2014_02_21 Moehne4
Siegermöhne vorher

 

Die Nr. 13 brachte Glück!

 

Und das Dreigestirn rockte dann noch den Saal  mit seinem Piratentanz:

 

14 gefällt der Artikelbitte abstimmen

 

(487 Besuche)

Schreibe einen Kommentar