Die Lesung der Rurseepoetin …

…am letzten Sonntag im Lokal „Zur alten Frische“ war sehr gut besucht. Christa Müller schaffte es mit ihrer Art des Vortrages, die Anwesenden rasch in ihren Bann zu ziehen. Mit ihrer besondere Stimme verbreitete sie eine Stille, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören können. Mal heiter, aber auch mal nachdenklich, schaffte sie es, alle Farbspiele der Stimmungen bei den Besuchern dieser Veranstaltung zu erzeugen. Ihre offene und natürliche Art des Vortrags über ihr Leben, das sie in Versen vortrug, erinnerte viele der Anwesenden an ihr eigenes Leben. Genau das spiegelt sich in ihrem ersten Gedichtband. Am Ende der Lesung gab es daher nicht nur einen langen Beifall, sondern vor allem Anerkennung für ihr Buch. Es bleibt zu hoffen, dass sie noch viele solcher Vorträge hält, die Woffelsbach bereichern.

 

6 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(249 Besuche)

Schreibe einen Kommentar