Ferdis Zoch 2016 piratös

Da war es losgelassen, das Woffelsbacher Piratenpack, und zog karnevalistisch durch den Ort. Piraten kämpfen ja gegen die Guten, gegen Sturm oder Flaute. Dass sie auch gegen Bäume kämpfen, ist neu.

Die Stimmung war hervorragend, die Sonne schien wärmend und hunderte von Zuschauern säumten wieder den Zugweg oder hatten es vergessen. Aber die, die zogen, hatten wie immer Spass an der Freud.

2016_02_06 Sicherungsfahrzeug

Der Zug war ordnungsgemäß gesichert mit Blaulicht – mal vorne, mal hinten – je nachdem wozu der Sicherer gerade Lust hatte. Jedenfalls gab es keine Zwischenfälle oder Ausfälle.

2016_02_06 gefährdeter Pirat

Auch, wenn hier der Rettungsring nichts geholfen hätte.

Einen Landfall gab es auch zur alten Frische, wo dann Hochprozentiges gereicht wurde.

2016_02_06 Landfall

Und hier kommt der volle Zug in ganzer Länge – sorry umgekehrt.

 

24 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(801 Besuche)

4 Gedanken zu „Ferdis Zoch 2016 piratös

  1. Hallo Piratenpack,
    es hat riesig Spass gemacht, der gesamte Umzug durch Woffelsbach und dem Piratenball , an dem ich mit Petra gemeinsam zum Erstenmal teilgenommen habe.

    Den Piratenball im Club konnte ich leider nicht so viel abgewinnen, weil er mich doch zu sehr an den Unterschied zu früher erinnerten. Die waren immer am Samstag vor vor Totensomnntag erinnerten, die mehr als Mega waren, weil fast der gesamte SSCR teilnam.

    Alle haben sich hier eine Menge Arbeit gemacht mit der Organisation und dem neuen Piratenschiff. Vielen Dank an Petra Zopp, die uns bei der Besorgung eines Köstüms halfen.

    Danke Helmut und Petra
    Die ganze Gemeinschaft und Aktivitäten erinnern an vergangene frühere Zeiten.

  2. Ein wirklich schöner Tag im Heimathafen Woffelsbach und ein würdiger Stapellauf der „Black Jack“.
    Wir danken für die tolle Unterstützung durch das Gesinde der Seestraße und den herzlichen Empfang bei unserem Zwischenstopp an der „Alten Frische“.
    Großen Dank auch dem Blaulicht-Begleitschutz und Webmaster für die tollen festgehaltenen Eindrücke.
    Ganz toll war auch das Gelage in der Kajüte des SSCR. Herzlichen Dank für die klasse Bewirtung !

    Die Crew der „Black Jack“ vom Woffelsbacher Piratenpack

Schreibe einen Kommentar