Kettenreaktion Tihange

Das marode Atomkraftwerk Tihange macht den Menschen in der Region große Sorgen. Von einem Gau ist unser aller Leben unmittelbar bedroht. Unsere wunderbare Heimat wird auf unbestimmte Zeit nicht mehr bewohnbar sein.

Am 25. Juni gehen die Menschen deswegen auf die Straße und bilden eine Kette von Tihange über Lüttich und Maastricht bis Aachen. 90 km ist diese Strecke lang und sie wird gefüllt mit Menschen aus drei Ländern mit unterschiedlichen Sprachen, die Hand-in-Hand gegen das Kraftwerk protestieren und für eine Abschaltung eintreten.

Mehrere zehntausend Menschen sind dafür notwendig und auch Woffelsbacher machen mit!

Nach einer Anmeldung werden von den Organisatoren Abschnitte zugeteilt, auf denen man sich einfinden soll. Für Woffelsbacher (zusammen mit allen Simmerathern, Monschauern und Roetgenern) sind dies die Orte Amay (Ombret-Rawsa) und Nandrin und Engis (Hermalle-sous-Huy) in Belgien.

Jochen Stransky möchte die Sache für uns organisieren und die Anzahl der Protest-Interessenten anmelden. Bitte meldet Euch bei ihm unter 0157 88173446 oder j.stransky@t-online.de.

Jeder Meter zählt!

Weitere Informationen zu der Aktion findet Ihr hier.

4 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(194 Besuche)

Schreibe einen Kommentar