Frischer Wind in altem Gemäuer

Sonntag ab 10 Uhr feierte der „Ferienhof Schmickerath“ Eröffnung. Viele Gäste waren natürlich neugierig auf das, was es nach „Os Stölpke“ und dem „Winkelhof“ in der Obershausener Straße 11 Neues gibt.

Manuela und Sohn Marcel Schmickerath bewirtschaften das Fachwerkhaus, das durch die durchgeführten Umbaumaßnahmen nichts von seinem Charme verloren hat. Der auf 28 Schlafmöglichkeiten erweiterte Logierbetrieb bietet die geeignete Basis für Familien- und Firmenfeste. Eine vorhandene Sauna und die Unterbringung von Hunden runden das Angebot der Ferienwohnungen ab.

Verkauf von Brötchen, bei größeren Mengen gerne auf Vorbestellung, Frühstück sowie Pizza und Flammkuchen bietet das Café-Bistrot genauso an wie frisch gebackenen Kuchen.
Ein weiterer Service ist der integrierte DHL Paketshop. Die Aufgabe von Paketen und die Abholung von Paketpost sowie der Erwerb von Briefmarken können bei den Schmickeraths  getätigt werden.

Die Öffnungszeit ist derzeit von 8 bis 19 Uhr und wird in der Sommerzeit bis 22 Uhr erweitert. Einen Ruhetag gönnen die beiden Betreiber sich nicht.
Weitere Infos gibt es unter: www.ferienhof-schmickerath.de

0 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(402 Besuche)

Ein Gedanke zu „Frischer Wind in altem Gemäuer

  1. Toll. Wir werden ganz bestimmt hingehen.
    Es ist gut das es in Wolffelsbach wieder ein Cafe gibt. Nach Paula Lennartz fehlte etwas. Vielleicht gibt es auch selbst gebackenen Kuchen a la Paula. Hm lecker.

Schreibe einen Kommentar