„Die Eifelpraxis“: Zwei neue Folgen

„Die Eifelpraxis“ umfasst bislang elf Folgen und ist eine Produktion der UFA Fiction im Auftrag der ARD Degeto für die ARD.

Das unmittelbare Umfeld wurde für die Dreharbeiten „aufgehübscht“

Das Erste kündigt zwei neue Folgen der beliebten Serie  „Die Eifelpraxis“ an. Nachdem Jessica Ginkel als neue Versorgungsassistentin Vicky Röver bereits erfolgreich ihren Einstand in der Praxis feierte, wird sie an der Seite von Simon Schwarz  als Landarzt Dr. Chris Wegner für zwei weitere Folgen vor der Kamera stehen. Die Dreharbeiten zu den beiden Produktionen mit den Arbeitstiteln „Unter Druck“ (Folge 12) und „Verlorener Vater“ (Folge 13) haben in Woffelsbach und im beschaulichen Monschau begonnen.

Dreharbeiten am Set bis spät in die Nacht

Sendetermine für die beiden neuen Folgen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

0 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(128 Besuche)

Schreibe einen Kommentar