Glasfaser für Woffelsbach vor dem AUS?

Seit Monaten wurde für den Glasfaserausbau im Rurtal geworben. Mit dem 30.04.2022 ist die Frist für die Nachfragebündelung nun abgelaufen. Vergangene Woche war die Nachfrage in Woffelsbach mit 24 von den benötigten 40% noch weit entfernt. Zurzeit läuft die Prüfungsphase. Ein Erreichen der Mindestanzahl von Glasfaserinteressierten ist weitestgehend auszuschließen.

Nachstehend die aktuellen Zahlen;

Ausbaugebiet RurtalHP40%Aufträge%
Rurberg51720716532%
Woffelsbach3571438524%
Rurtal gesamt87435025029%


Wie geht es also weiter?

Mehrere Szenarien sind denkbar
Wird man die Frist für eine Nachfragebündelung noch einmal verlängern?
Legt man das Thema der Glasfaserinstallation in Woffelsbach ad acta?
Setzt man die Mindestanforderung von 40% herunter?

Wir werden weiter berichten.

0 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(224 Besuche)

Ein Gedanke zu „Glasfaser für Woffelsbach vor dem AUS?

  1. Hm, Dedenborn ist schon in der Planungspfase, was wissen die mehr über Glasfaser als das Rurtal oder wie jemand gesagt hat, die können alle nicht rechnen??
    Und nochmal: In den ersten zwei Jahren ist es Preiswerter als die meiste jetzigen Verträge.
    Und das Beste ist, wenn man nicht zufrieden ist, geht man zu seinem alten Anbieter zurück und bekommt oft einen besseren Vertrag als jetzt.
    Die Anmeldefrist für einen kostenlosen Anschluss ist bis zum 13.06.2022 verlängert.

Schreibe einen Kommentar