Woffelsbacher Ehre

Gleich fünf Woffelsbacher wurden auf dem 1. Tag des Ehrenamtes der Gemeinde Simmerath von Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns für ihr bürgeschaftliches Engagement bzw. sportliche Erfolge ausgezeichnet.

Ewald Franzen wurde als Ehrenamtsträger von Woffelsbach geehrt dafür, dass er „immer ansprechbar ist, sich in der Kirche engagiert und unaufgefordert für öffentliche Bepflanzungen verantwortlich fühlt“, wie Laudator Gerhard Schmitz es formulierte. Ewald Franzen bekam viel Applaus von den mehr als 250 Anwesenden aus der gesamten Gemeinde Simmerath und vom Bürgermeister einen handgeschnitzten Holzbilderrahmen aus Rotbuche sowie eine Flasche Wein, wie alle jeweils aus den Ortsteilen geehrten ehrenamtlichen Bürger.

Überregionale sportliche Erfolge verzeichneten gleich vier Woffelsbacher. Sabine und Uli Breuer wurden Westdeutsche Meister im Starboot auf dem Baldeneysee, Nachwuchs Niklas Breuer errang den 3. Platz in der B-Gruppe bei der Deutschen Meisterschaft im Optimisten vor Kiel und Detlef Müller-Böling wurde Internationaler Deutscher Meister in der 2.4mR-Klasse auf dem Chiemsee. Alle vier Mitglieder des Yacht Club Rursee, der damit in allen Alterklassen von 13 bis 62 Jahren „punkten“ konnte, erhielten geschmackvolle Armbanduhren mit dem Wappen der Gemeinde Simmerath und einen Printenmann. Nicht dabei war allerdings Ben Uerlichs vom Segelsportclub Rursee, der zusammen mit Michael Bünten Deutscher Jugendmeister in der Piratenklasse geworden war. Bescheiden wie er ist, war er der Gemeinde wohl „durchgegangen“. woffelsbach-rursee.de gratuliert ihm – und natürlich auch Michael als Zweitsitz-Woffelsbacher – dennoch!

Fröhliche Geehrte und Gratulanten (v.l.): Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns, Uli Breuer, Niklas Breuer, Detlef Müller-Böling, Sabine Breuer, Ewald Franzen, Ortsvorsteher Reinhold Jansen

 

1 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(294 Besuche)

Leave a Reply