Musikalisches und Feuerwerk

Vier Tage lang gab es in Woffelsbach ein musikalische Feuerwerk von den verschiedensten Musikvereinen der Gemeinde Simmerath. Vom TPK Rollesbroich bis Melano Steckenborn spielten 14 verschiedene Bands inklusive eines DJ. Und das Publikum ging mit!

2015_07_17 Lasershow
Lasershow am Freitag

An allen Tagen hatten die Musiker viel Zuspruch und Beifall für Ihre eingängigen Darbietungen. Richtig voll war es am Freitagabend, der durch eine Lasershow gekrönt wurde.

2015_07_18 Insanity
Insanity mit Röhrenstimme und viel Schwung

Und am Samstag brachten die Insanity die Zuhörer richtig in Schwung, nur unterbrochen durch ein Feuerwerk, das über Woffelsbach aufging und mehr als 15 Minuten beste Rurseefest-Qualität bot. Da brandete sogar immer wieder, während die Feuerfontänen am Himmel barsten, Beifall bei den vielen Zuschauern auf.

2015_07_18 Publikum links
Begeisterte Zuhörer

Alles in allem eine tolle Veranstaltung in einem Woffelsbach, das sich von der besten Seite auch mit Verpflegung und Getränken zeigte, zumal das Wetter – zumindest an drei Tagen mit Wärme bis in die Nacht – mit spielte. Dank an die Rurseeklänge, die das Ganze hervorragend organisierten!

29 gefällt der Artikelbitte abstimmen
29 gefällt der Artikelbitte abstimmen
(1.006 Besuche)

12 Gedanken zu „Musikalisches und Feuerwerk

  1. HALLO an alle woffelsbacher das waren 4 Schöne tage. Ich hoffe es geht die nächsten Jahre so weiter. Die Camping Freunde Rita und Heinz

  2. Hallo ihr lieben vielen Dank für die vier geilen Tage. Das waren echt super geile Tage. Macht weiter so den es war für alle was dabei ob jung oder alt alle hatten mega viel Spaß beim Feiern. LG Rita und Heinz

  3. ich möchte hier jetzt auch mal meinen Senf dazu geben.
    Ich fand die Veranstaltung super und viele mit denen ich darüber geredet habe, waren mit mir einer Meinung. Tolle Stimmung, tolle Musik, gute Bedienung und Organisationen und auch gut gelaunte gäste die sich sehr gut amüsiert haben. Denn damit steht und fällt natürlich auch so ein Fest. Danke dafür!!!!!
    Das man es natürlich nicht allen recht machen kann, ist klar!! Es gibt halt Menschen die nach dem Haar in der Suppe suchen. Das sollte aber niemanden entmutigen im nächsten Jahr wieder so ein TOLLES!!! Fest zu organisieren 🙂

  4. Zu Christian Becker
    Zitat : es wird mal wieder alles schön geredet. das feuerwerk war das beste seit jahren,über die musik ( inkl. falscher töne ) kann man streiten. das aber von samstag auf sonntag bis spät in die nacht/ früher morgen in einer derart störenden lautstärke gespielt wurde ist unverzeilich .ich hoffe nur,daß sich dies nicht so schnell wiederholt !

    Da kann man nur sagen : Selber ein Instrument spielen und das fehlerfrei vor Publikum vortragen. Solange das nicht passiert , sollte er seine Kommentare über falsche Töne für sich behalten.
    Zur Lautstärke der Musik in der Nacht : Man hätte ja bis zum Ende der Veranstaltung vor Ort bleiben können. Dann stört die “ laute Musik “ auch nicht.

    Aber das sind die Leute die aus der Stadt in die Eifeldörfer fliehen und meinen, dass hier nur Hase und Fuchs sich „gute Nacht“ sagen. Den Lärm den diese Leute bei ihrer An- und Abreise verursachen, den vergessen sie ….

  5. Kann man nicht noch ein paar Fotos rein setzen zumbeispiel von den Musikvereinen die da waren ich hab leider keine gemacht .wie zum beispiel Melano Oldies , Broom Binder Band , Hansa Blasmusik und andere .die waren alle Klasse .

  6. es wird mal wieder alles schön geredet. das feuerwerk war das beste seit jahren,über die musik ( inkl. falscher töne ) kann man streiten. das aber von samstag auf sonntag bis spät in die nacht/ früher morgen in einer derart störenden lautstärke gespielt wurde ist unverzeilich .ich hoffe nur,daß sich dies nicht so schnell wiederholt !

  7. Es war eine tolle Musikveranstaltung. Wir sind 3 Tage dort gewesen und wurden sehr gut unterhalten. Schöner als Rursee in Flammen. Die dieses Fest organisiert haben , kann man nur gratulieren , spitze! Maggie

Schreibe einen Kommentar